Wie man Instagram-Fotos wie ein Profi bearbeitet: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wenn Sie durch Ihren Instagram-Feed scrollen, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass alle Ihre Lieblingskonten etwas gemeinsam haben: fesselnde Bilder, die Ihre Aufmerksamkeit erregen. Kein Wunder also, dass hochwertige Fotos das wichtigste Element einer Instagram-Strategie sind.

Glücklicherweise müssen Sie kein professioneller Fotograf sein, um atemberaubende bilder bearbeiten für instagram zu erstellen.

Alles, was Sie benötigen, ist Ihre Smartphone-Kamera, ein paar Bearbeitungswerkzeuge und ein wenig Übung.

instagram

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Instagram-Fotos bearbeiten können, um Ihr Publikum zu vergrößern und eine überzeugende Markenästhetik zu schaffen. Sie erhalten auch eine Übersicht über einige der besten Fotobearbeitungsanwendungen, die Ihre Bilder (und Ihr Engagement) zu neuen Höhen führen können.

Sparen Sie Zeit bei der Bearbeitung von Fotos und laden Sie jetzt Ihr kostenloses Paket mit 5 benutzerdefinierbaren Instagram-Voreinstellungen herunter.

Wie man Instagram-Fotos in einfachen Schritten bearbeitet

1. Beginnen Sie mit einer Qualitätsaufnahme.

Die ultimative Abkürzung, um einen großartigen Instagram-Post zu erstellen, ist, mit einem hochwertigen Foto zu beginnen. Versuchen Sie, bei natürlichem Licht zu fotografieren, und machen Sie eine Reihe von Aufnahmen. Auf diese Weise hast du die Wahl.

Der HDR-Modus an Ihrer Smartphone-Kamera ist Ihr Freund bei Aufnahmen bei schwachem Licht, Nahaufnahmen oder Außenaufnahmen.

Wenn Sie an Zeit oder Inspiration gefesselt sind, versuchen Sie, die Stockfotografie individuell anzupassen. Es gibt eine ganze Welt von kostenlosen, hochwertigen Stock-Fotografien, aus denen Sie wählen können. Dieser Weg kann eine gute Wahl für Marken sein, die keine physischen Produkte zur Veröffentlichung bereit haben, oder für kleinere Unternehmen, die kein Budget für professionelle Fotos haben.

Profi-Tipp: Beginnen Sie mit einem Foto, das für Instagram geeignet ist. Wenn Ihr Foto zu klein ist, kann es verschwommen oder körnig erscheinen, unabhängig davon, wie stark Sie es bearbeiten. Fotos mit einer Breite von 1080 Pixeln werden am besten aussehen. Instagram beschneidet Ihr Foto standardmäßig als Quadrat, aber Sie können es auf seine volle Breite oder Höhe einstellen, wenn Sie es wünschen.

2. Wählen Sie Ihren Filter

Filter sind wie Eiscreme-Aromen: Der Geschmack variiert je nach Person, aber einige sind beliebter als andere. Und wenn es darum geht, die eigenen Präferenzen herauszufinden, ist die bewährte Methode, eine breite Auswahl zu treffen.

Laut einer US-weiten Studie ist der beste Instagram-Filter Clarendon. Es bietet aufhellende und hervorhebende Effekte, die den meisten Bildern schmeicheln und zu seiner universellen Wirkung beitragen. (Die Tatsache, dass es das erste auf der Liste ist, könnte auch etwas damit zu tun haben!)

Instagram filtert Apps

Zu den Favoriten auf dem zweiten Platz gehören

  • Gingham,
  • Juno und
  • Lark.

Einige Filter fügen einen Vintage-Geschmack mit Vignetten- oder Verblassungseffekten hinzu, andere erhöhen die Helligkeit oder Wärme.

Entdecken Sie die Vielzahl der Möglichkeiten, um einen Filter zu finden, der Ihre Markenästhetik ergänzt. Oder, halten Sie es einfach und nehmen Sie diejenige, die Ihnen ins Auge fällt.

Tipp: Sie können die Intensität eines jeden Filters einstellen, indem Sie ihn ein zweites Mal antippen und die Gleitskala von 0 (kein Effekt) bis 100 (voller Effekt) einstellen.

instagram filters app

Sobald Sie Ihren Lieblingsfilter gefunden haben, verwenden Sie ihn für alle Ihre Beiträge, um einen unverwechselbaren Look für Ihren Feed zu erstellen (wie es Prominente tun). Dies kann helfen, Ihre Markenidentität aufzubauen und zu stärken. Sechzig Prozent der Top-Marken verwenden aus diesem Grund den gleichen Filter für jeden Beitrag.

Ein weiterer Tipp: Ordnen Sie Ihre Instagram-Filter neu an (oder entfernen Sie sie, die Sie nie verwenden), indem Sie an das Ende der Liste scrollen und auf „Verwalten“ klicken. Ziehen Sie dann einfach die Filter in die gewünschte Reihenfolge.

instagram filters app

3. Anpassen der Lux-Einstellung

Nachdem Sie Ihren Filter angewendet haben, können Sie die Lux-Einstellung anpassen, indem Sie auf das Sonnensymbol über Ihrem Foto klicken.

Lux passt den Kontrast und die Belichtung von Fotos an, fügt Dimensionen hinzu und macht die Funktionen des Fotopop. Es ist eine Art Kontur, aber für Ihre Bilder und nicht für Ihr Gesicht. Dies kann besonders hilfreich sein, um unterbelichtete Fotos zu verbessern.

bester Instagram-Filter